" 2000 Kilometer durch Deutschland " - Rallye vom 19. – 27.7.2003
Diesmal mit 1967er Goggo Coupé 250 im Originalzustand

Wieder ging das „rollende Museum“ auf die mit Abstand größte und spektakulärste deutsche Langstreckenfahrt; bereits die fünfzehnte Neuauflage dieses mitreißenden Großereignisses.
Entgegen dem Vorjahr gab es diesmal Sonnenschein satt, hier und da unterbrochen durch leichte Regenschauern und einen Wolkenbruch. Höhepunkte der Abstecher nach Luxemburg, die Runde auf dem Hockenheimring sowie der Abend am Meilenwerk in Berlin mit anschließender Nachtetappe nach Potsdam.
Das Goggo Coupé erweist sich als absolut zuverlässig und absolviert die insgesamt 2500 Kilometer Strecke völlig problemlos.
Gesamtwertung: Platz 38 von 200 Teilnehmern

Start Nr. 175 Team: Uwe Staufenberg / Ralf Bösser


   
Am Start in Mönchengladbach   Etappenziel Luxemburg   Allmorgendliche Zeitprüfung beim Start
         
   
Einfahrt auf den Hockenheimring   In voller Fahrt auf dem Ring   Leider kein Publikum
         
   
Endlich Mittagspause in Feuchtwangen   Tagesziel Nürnberg erreicht   Immer im Mittelpunkt des Interesses
         
   
Überall an der Strecke begeisterte Zuschauer   Am Brandenburger Tor   Rückkehr von der Nachtetappe nach Potsdam
         

Historisches Stadttor
 


Zieleinfahrt in Mönchengladbach

 


Vor Schloss Wickrath

         

zurück zur Übersicht